Dienstag, 5. Oktober 2010

Zucchini - Möhren - Röllchen mit Minz - Marinade (tiereiweißfrei/ fast vegan)

So schmeckt die Sommerparty. Auch wenn der Sommer nun schon leider vorbei zu sein scheint, der nächste kommt bestimmt. Gemüsevorspeise mit dem Frischekick und dem "das ist ja mal was anderes" Effekt.
3 große, dicke Möhren * 3 gleichgroße - wie die Möhren - Zucchini * 5 frische Zweige Minze * 2 frische Zweige Zitronenmelisse * 1 Orange * ein ganz kleines Stückchen Ingwer * Chilipulver * 3 EL Honig - kalt geschleudert * unraffiniertes Meersalz * Pfeffer frisch gemahlen * Sonnenblumenöl - nativ

Möhren und Zucchini der Länge nach mit einem Sparschäler in Streifen schneiden. Die Streifen sollten eine Breite von 2 cm haben.
Streifen nebeneinander auf ein leicht eingefettetes Backblech legen und bei 180°C so lange backen bis die Streifen weich sind und sich biegen, also rollen lassen. Dauert im Schnitt 10 - 15 Minuten. Meistens brauchen die Möhren etwas länger.

Zucchini und Möhrenstreifen aufeinanderlegen und leicht einrollen. Nicht zu feste, sonst reißt das Gemüse. Außerdem soll ein wenig Platz für die Marinade sein.
Am besten mit einem Zahnstocher fixieren.

Die Orangenschale abreiben und den Saft auspressen.
Zusammen mit der Minze, der Zitronenmelisse, dem Ingwer und dem Honig in einem Alleszerkleinerer (ich habe ein ganz altes Moulinetten Schätzchen) pürieren. 
Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.
  
Röllchen in eine verschließbare Dose (Tupperware AHOI) geben und mit der Marinade begießen. Deckel drauf und hin und her schütteln, so dass die Marinade alles benetzt.

Damit es richtig lecker schmeckt, die Röllchen über Nacht (oder Tag je nach Zeitrhythmus) ziehen lassen. Wenn Möglich zwischendurch immer mal wieder hin und her schütteln.

...und "Ahhhh, das ist aber mal was anderes!"

Kommentare:

  1. Die sehen ja witzig aus!

    AntwortenLöschen
  2. Wir hobeln die Zucchini auch so und rollen sie genauso auf. Dann spießen wir die auf einen Schaschlick-Spieß und mit einer Kräuteröl-Marinade kommen sie dann auf den Grill! :D Schmeckt sehr lecker, ist mal optisch und auch von der Konsistenz her mal was anderes. Kommt immer gut an! Deine Version hört sich auch sehr lecker an! :D

    AntwortenLöschen